Kirchenmusik in Warnemünde

Aktuelles

Aktuelle Infos zur Kirchenmusik

Böhmische Hirtenmesse und Magnificat –
Weihnachtskonzert der Warnemünder Kantorei

Ein besonderer Hörgenuss erwartet alle Freunde der Musik am Samstag, dem 22. Dezember um 16.00 Uhr in der Warnemünder Kirche. Die Böhmische Hirtenmesse von 1796 des Mozart-Zeitgenossen Jakub Jan Ryba ist die bedeutendste der sogenannten tschechischen Weihnachtsmessen. Es handelt sich hierbei um Messen in einem volkstümlich umgedeuteten Sinn, bei denen die einzelnen Sätze Folgen vokal-instrumentaler Szenen zum Thema der Geburt Christi sind, die im weihnachtlichen Gottesdienst aufgeführt wurden. Erzählt wird die Geschichte von vier tschechischen Hirten, denen die Geburt Christi verkündet wird und die das Kind in der Krippe besuchen. Rybas Messe wurde so berühmt, dass sie heute noch als Symbol tschechischer Weihnacht empfunden wird. Daneben wird das Magnificat von Franz Schubert zu hören sein, ein Lobgesang voller Energie und Innigkeit in sinfonisch-orchestraler Besetzung. Die Warnemünder Kantorei musiziert gemeinsam mit den Mecklenburger Kammersolisten unter der Leitung von Sven Werner. Als Solisten sind zu hören: Sonja Adam (Hamburg), Ruth Geigle (Rostock), Stephan Scherpe (Leipzig) und Maciej Kozlowski (Stralsund). Konzertkarten gibt es noch in der Buchhandlung Krakow, Nachf. am Kirchenplatz in Warnemünde und in der Evangelischen Buchhandlung, Lange Straße 26 in Rostock.

Die Abendkasse hat ab 15 Uhr geöffnet.